Verschraubte Restaurationen


Konische Abutments werden als transmukosale Verlängerung während der Herstellung von verblocktem, verschraubtem  und mehrerer Einheiten umfassendem Zahnersatz verwendet. Die konischen Abutments sind in den Höhen 1,6 mm und 3,0 mm erhältlich. Wenn alle restaurativen Komponenten eingesetzt sind, beträgt der minimale vertikale Abstand 5 mm.

Konisches Abutment (für mehrteilige Restaurationen, nicht rotationsgesichert)

 
ArtikelnummerOPACT
1,6 mm Kragenhöhe
OPACT3
3 mm Kragenhöhe
Plattform4,8 mm4,8 mm

Konisches Abutment Komponeneten

 
ArtikelnummerACTIT
Konisches Abutment Indirekter Abdruckpfosten
ACTDT
Konisches Abutment
Direkter Abdruckpfosten
ACTGC
Konisches Abutment
Angussfähige Gold-Kunststoffhülse m. Schraube (SCTS)
ACTP
Ausbrennbares Kunststoffkäppchen m. Schraube (SCTS)
Länge 5,0 mm
ArtikelnummerACTR
Konisches Abutment Analog
Repräsentiert am Implantat befestigtes Tapered Abutment
TTC5
Konisches Abutment
Titatn-Steg-Goldkappe m. Schraube (SCTS)
TGC3
Konisches Abutment
Steg-Goldkappe m. Schraube (SCTS)
TGC5
Konisches Abutment
Steg-Goldkappe m. Schraube (SCTS)